Lieblingsapp im Juni: Die besten Festival Apps

Festivals sind ein Ort an dem man alle alltäglichen Probleme vergessen kann, alle Verantwortungen werden am Eingang abgegeben und keine bedeutenden Entscheidungen stehen an – der perfekte Ort um zu entspannen und dem Alltag zu entkommen.

Wir verraten Euch, welche Apps dieses Erlebnis noch besser, entspannter und eindrucksreicher werden lassen. Damit ihr weniger Zeit beim Suchen Eurer Freunde oder Eures Zeltes verbringt und mehr Zeit beim Poetryslam, vor den Bühnen der wahren Top-Acts oder beim Flunkyball spielen. In dieser Sonderversion von unserer Reihe Lieblingsapp stellen wir Euch die 10 besten Festival Apps vor.

1. Wunderlist

Für die Planung vorab eignet sich die App Wunderlist ganz hervorragen. Diese App haben wir Euch im Januar als unserer Lieblingsapp vorgestellt. Sie macht es herrlich einfach sich mit Freunden abzusprechen, Aufgaben zuzuweisen und zu organisieren wer von was wieviel mitbringt.

Preis: Kostenlos
Verfügbar: Offline eingeschränkt
Plattform: Android, iOS, Windows

2. Campfire Recipes

Keine Lust auf vier Tage Dosentortellini? Eine ordentliche Grundlage für den Tag muss her?

Hier findet Ihr einfach Rezepte für die eingeschränkte Festivalküche. Wer nur mit einem Topf und einem Campingkocher bewaffnet beim Festival aufmarschiert wird diese App lieben. In der Campfire Recipes App finden Ihr viele leckere Gerichte, die sich ganz leicht im Vorzelt und auf dem Klapptisch zubereiten lassen. Die Rezepte nutzen häufig trockene Zutaten, welche sich gut vorab portioniert einpacken lassen. Camp Chili, Camp Fried Rice und Great Outdoor Potatoes sind nur drei der insgesamt 96 leckeren Rezepte.

Preis: Kostenlos
Verfügbarkeit: Offline
Plattform: Android, iOS (***Camping Recipes***)

3. Glympse

Nora läuft nur kurz zum Shop um etwas zu kaufen, Paul will duschen gehen und der Rest vom Fest will die coolen Leute von gestern finden. Auf einem Festival gehen auf diese Weise schnell alle verloren. Die App Glympse zeigt auf einer Karte den aktuellen Standort der Freunde an und navigiert Euch auf direktem Weg zum aktuellen Standpunkt. So ist es ganz einfach möglich, verlorenen Freunde via GPS zuverlässig und schnell zu orten. Anders als „Meine Freunde finden“ und „Finde meine Freunde“ ist diese App Plattformübergreifend mit iOS, Android und Windows nutzbar.

Preis: kostenlos
Verfügbarkeit: Online, GPS
Plattform: Android, iOS, Windows

4. BC Tent Finder

Noch beliebter als die Suche nach Freunden, ist die Suche nach dem eigenen Zelt auf dem Festival. Nach dem Main-Act müde stundenlang über Zeltschnüre zu stolpern ist wahrlich kein Vergnügen. Im Trubel vergisst man auch mal schnell wie denn nun der Weg zurück war und im Dunkeln sind bekanntlich alle Zelte grau. Mit BC Tent Finder könnt ihr den Standort Eures Zeltes einspeichern, den Standort mit einem Foto versehen und Euch bequem mit einer Karte zurück navigieren lassen. So wird aus der beschwerlichen Wanderung zurück ein fröhlicher Spaziergang.

Preis: Kostenlos
Verfügbarkeit: Online, GPS
Plattform: Android, iOS

5. RegenRadar

Wahre Festivalfans lassen sich von ein bisschen Regen nicht abschrecken. Knöcheltief im Matsch zu stehen gehört zum richtigen Festivalerlebnis beinah schon dazu. Wer aber ungern im Regen vor der Bühne steht oder gerne noch vor dem Unwetter seinen Schlafsack, Musikbox oder Campingkocher ins Trockene bringen möchte, sollte unbedingt die RegenRadar App auf dem Handy haben. Sie macht sehr genaue Vorhersagen über das Wetter in den kommenden 90 Minuten und warnt zuverlässig auf die Minute genau vor Niederschlag. RegenRadar war unsere Lieblingsapp im April vergangenen Jahres.

Preis: Kostenlos
Verfügbarkeit: Online
Plattform: Android, iOS

6. Erste Hilfe App

Wo viel los ist, kann auch viel passieren. Mit der Malteser Erste-Hilfe App könnt Ihr zum Lebensretter werden. Sie ist ein Must-have für jeden Festivalgeher (und auch für alle Anderen). Die Notfallkette erklärt, basierend auf der getroffenen Auswahl, Schritt für Schritt was Ihr tun könnt, bis die Sanitäter da sind.

Preis: Kostenlos
Verfügbar: Offline
Plattform: Android, iOS

7. Battery Doctor

Die großen Festivals bieten mittlerweile meist Ladestationen an. Trotzdem fressen Kamera, WhatsApp und all die wichtige Festivalapps Strom. Battery Doctor schätzt die verbleibende Akkulaufzeit ein und beendet unnötige Anwendungen, die den Akku belasten. Die App verlängert spürbar die Akkulaufzeit des Gerätes – und im Zweifel zählt auf dem Festival jede Minute.

Preis: Kostenlos
Verfügbar: Offline
Plattform: Android, iOS, Windows

8. Pzizz

Es ist spät, Ihr seid müde und alles was Ihr wollt ist etwas Schlaf. Ihr liegt gerade friedlich in Eurem Zelt, als ausgerechnet jetzt Euer Zeltnachbar seine Version des Hits vom Main Act zum Besten gibt und alle um ihn herum mit einstimmen. Nicht weit von Euch suchen zudem ein paar Leute nach >>Helgaaaaaaa!<< und irgendjemand fuchtelt wild mit der Taschenlampe vor Eurem Zelt rum.

Mein Tipp: Schlafmaske und Pzizz. Mehr braucht es nicht für eine erholsame Mütze Schlaf auf dem Festival. Die App Pzizz nutz wissenschaftlich erwiesene Prinzipien aus der Psychoakustik und kreiert Klänge in speziellen Frequenzbereichen, welche beim Einschlafen helfen, einen tiefen erholsamen Schlaf ermöglichen und Euch erfrischt aufwachen lassen. Kopfhörer auf und gute Nacht.

Preis: Kostenlose Version (7 Tage kostenloses Trial der Pro-Version, danach €8,99 monatlich)
Verfügbarkeit: Offline
Plattform: Android, iOS

9. Waterin

Getrunken wird auf Festivals meistens recht viel, nur eher selten Wasser. Dabei ist Dehydration ein ernstzunehmendes Risiko, denn sie kann zu Schwindel, Bewusstlosigkeit und im schlimmsten Fall zu einem Hitzschlag führen. Deshalb ist es wichtig Gegenmaßnahmen zu ergreifen und viel zu trinken. Die App Waterin erinnert in regelmäßigen Abständen daran Wasser zu trinken.

Preis: Kostenlos
Verfügbarkeit: Offline
Plattform: Android, iOS, Windows (Trinkwecker)

10. Virtual Zippo

Ja, ja, ja… wenn man ehrlich ist, ist die App Virtual Zippo eher sinnfrei … ABER Festivalfans schleppen alles mögliche Unnütze mit auf Festivals und die App bringt wenigstens kein extra Gewicht im Rucksack. Auch wer sich nach drei Tagen Festival in der Menschenmenge das schwenken eines echten Zippos nicht mehr zutraut, kann auf diese App zurückgreifen.

Preis: Kostenlos
Verfügbarkeit: Offline
Plattform: Android, iOS

Bis bald!

Ich hoffe diese Apps machen Euer nächstes Festival noch besser. Ich möchte auf jeden Fall keine missen und freue mich schon sehr auf eine entspannte Festival-Saison. Lasst mich in den Kommentaren wissen, falls ich eine (überleben)wichtige Festival App vergessen habe.

Viel Spaß und bis bald!

Hinterlasse einen Kommentar

Geben Sie Ihr Suchbegriff ein und drücken Sie Enter