Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Neu im Team: Benjamin Rothfuss

Wow, das erste Viertel des Jahres ist bereits um. Schon haben wir April und mit den Temperaturen steigen auch unsere Mitarbeiterzahlen. Nachdem wir euch im Februar Marc vorgestellt haben, freuen wir uns diesmal Benjamin als Praktikant in der Android-Entwicklung begrüßen zu können und haben ihn mit unseren 10 fluidfragen gelöchert.

1. Seit wann gehörst Du zu fluidmobile und was machst Du hier genau?

Ich bin seit März mit von der Partie und absolviere im Rahmen meines Studiums ein Praktikum im Bereich der Android-Entwicklung.

2. Was hast Du davor gemacht?

Seit Herbst 2016 studiere ich an der Hochschule Karlsruhe Medien- und Kommunikationsinformatik. Davor habe ich in einer Ausbildung den Beruf des Mediengestalters gelernt.

3. Was fasziniert Dich an Deiner Arbeit?

Die grundsätzliche Möglichkeit aus einer Idee heraus etwas entwickeln und im Anschluss direkt umsetzen zu können.

4. Welche drei Apps möchtest Du nicht mehr missen?

Flatastic, YouTube und den Postillion-Newsticker

5. Wie würdest Du Deiner Oma erklären, an was Du hier arbeitest?

Da das Erklären in Sachen Computern zum Teil schon eine Herausforderung war, könnte sich das ebenfalls schwierig gestalten. Aber nachdem wir uns erst einmal auf ein gemeinsames „Fachvokabular“ geeinigt hätten, würde das sicher auch irgendwie gelingen. 😉

6. Was willst Du in Deinem Leben unbedingt noch machen?

Auf jeden Fall noch ein paar mir unbekannte Länder bereisen. Als nächste Ziele werde ich gerne Irland und Kanada in Angriff nehmen.

7. Fraktion Kaffee oder Fraktion Club Mate?

Eigentlich keines von beidem übermäßig. Wenn dann aber lieber Kaffee.

8. Lieber iOS oder lieber Android?

Da ich bisher nur Android genutzt habe, fällt hier meine Wahl auch entsprechend darauf.

9. Für was begeisterst Du Dich, wenn die Bürotür hinter Dir zugeschlagen ist?

Nachdem ich zu Schulzeiten in meiner Heimat bereits damit angefangen hatte, hat es mich nach ein paar Jahren Pause hier in Karlsruhe wieder zur Sportart Lacrosse verschlagen. Auch sonst hab ich (zumindest meistens) viel Freude an sportlichen Aktivitäten.

10. Was sollten wir unbedingt noch über Dich wissen?

Ich bin ein Fan von schlechten Wortspielen.

Willkommen in der fluidfamilie, Benjamin!

Top Posts

WAS MACHT fluidmobile?

fluidmobile ist eine App-Agentur aus Karlsruhe, die sich auf die Entwicklung nativer Android und iOS Apps spezialisiert hat. Bei der Entwicklung liegt der Fokus auf einer nutzerfreundlichen Bedienoberfläche, wodurch Apps entstehen, die Nutzer lieben.

fluidmobile steht für apps, that users love.

Marc Roder

Marc Roder

Marc ist Praktikant im Bereich Strategy and Communications. Er interessiert sich für die Menschen hinter den Usern und besonders für die Auswirkungen auf das mobile Nutzungsverhalten und die Rückschlüsse auf die Gestaltung einer großartigen UX. In unserem Blog schreibt er über diese Themen, wovon sie beeinflusst werden und was sie bewirken.
Weihnacht
Festliche Weihnachtsevents bei der fluidmobile

Kaum ist die Black Friday Shopping Week vorbei, stand der erste Advent bereits vor der Tür. Somit wird allmählich die gesamte Weihnachtsdeko aus den verstaubten Kisten vom Speicher geholt, Tannenbäume gekauft, Adventskränze selbst gebastelt und Weihnachtsplätzchen ausgestochen und gebacken. Um das Weihnachtsfeeling auf der Arbeit nicht untergehen zu lassen, hat das Kommunikationsteam

Weiterlesen »
Was uns im nächsten Jahr erwartet: Die mobilen Trends 2020

Mit einem neuen Jahr gehen nicht nur die alljährlichen Neujahrs Vorsätze einher, sondern die stetige und immer rasanter werdende Weiterentwicklung der Technologie. Was einst nur zum Telefonieren gedacht war, kann nun Bilder machen, als Taschenlampe fungieren, zum Bezahlen genutzt werden und noch so viel mehr. Wie das Mobiltelefon sich zum Smartphone entwickelt,

Weiterlesen »
Mobile Devs gehen kochen

Wir freuen uns riesig darüber Euch mitteilen zu können, dass wir nun die neue Eventreihe “Mobile Devs gehen …” starten. Mit Euch möchten wir regelmäßig bei spannenden Aktivitäten über die aktuellen Trends der mobilen Welt diskutieren. “Mobile Devs gehen kochen”, ist dabei nur das erste Event einer ganzen Reihe. Interessiert? Hier gibt

Weiterlesen »
Scroll to Top