Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Neu im Team: Kim Katzik

Die sommerlichen Temperaturen haben sich im Laufe des Augusts Grad um Grad gesteigert und so hat sich auch die fluidfamilie um ein neues Gesicht vergrößert. Wir freuen uns Kim als neue Unterstützung im Bereich Strategy and Communications begrüßen zu dürfen und haben Sie direkt unseren 10 fluidfragen unterzogen.

1. Seit wann gehörst Du zur fluidmobile und was machst Du hier genau?

Seit August bin ich ein Teil der fluid und absolviere hier in den kommenden Monaten im Rahmen meines Studiums ein Praktikum im Bereich Strategie und Kommunikation.

2. Was hast Du davor gemacht?

Derzeit befinde ich mich mitten in meinem Studium der Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Marketing und Medienmanagement an der Hochschule Heilbronn.

3. Was fasziniert Dich an Deinem Fachgebiet?

Die Vielfältigkeit. Denn die Möglichkeit vom kreativen Denken bis zur strukturierten Analyse alles in einem Aufgabengebiet zu vereinen ist sehr spannend für mich.

4. Welche drei Apps möchtest Du nicht mehr missen?

Auf die Klassiker Spotify, WhatsApp und Google Maps kann ich nicht mehr verzichten.

5. Wie würdest Du Deiner Oma erklären, was Du hier machst?

Hab’s versucht. Keine Chance. Mittlerweile ist sie glücklich mit dem Wissen, dass ich etwas Sinnvolles mache. Glaube ich…

6. Was willst Du in Deinem Leben unbedingt noch machen?

Ich möchte gerne mal eine Zeit lang im Ausland leben. Irgendwo im Warmen am Meer.

7. Fraktion Kaffee oder Fraktion Club Mate?

Kaffee. Definitiv.

8. Lieber iOS oder lieber Android?

Haben beide ihre Vorzüge, daher unentschieden.

9. Für was begeisterst Du Dich, wenn die Bürotür hinter Dir zugeschlagen ist?

Für meine Lieblingsmenschen. Ob wir dabei eine Nacht durchtanzen, die Welt erkunden oder unsere “Couch potato-Fähigkeiten” zum Besten geben, ist mir egal.

10. Was sollten wir unbedingt noch über Dich wissen?

Französische Abschiede sind bei mir keine Seltenheit.

Willkommen in der fluidfamilie, Kim! 

Ihr wollt mehr über das Team der fluid erfahren? Auf unserer Job-Seite findet Ihr Infos zu den einzelnen Mitarbeitern und Ihren Aufgaben.

Top Posts

WAS MACHT fluidmobile?

fluidmobile ist eine App-Agentur aus Karlsruhe, die sich auf die Entwicklung nativer Android und iOS Apps spezialisiert hat. Bei der Entwicklung liegt der Fokus auf einer nutzerfreundlichen Bedienoberfläche, wodurch Apps entstehen, die Nutzer lieben.

fluidmobile steht für apps, that users love.

Kira Tschierschke

Kira Tschierschke

Kira ist unser Lead für Strategy and Communications. Besonders begeistert sie sich für Ideenverwirklichung und dafür, die Vorstellungen von Unternehmen mit denen ihrer Zielgruppen zusammenzubringen. Auf unserem Blog schreibt sie darüber, welche Strategien sie anwendet, um Ideen zu verwirklichen und zum Erfolg zu führen.
Neu im Team: Philipp Schmid

Unsere September-Kennenlernrunde wird von unserem Praktikanten Philipp fortgeführt. Er wird das Android-Team für ein halbes Jahr mit neuen Ideen und Perspektiven bereichern. Wir freuen uns riesig darüber, Euch endlich unseren neuen fluid vorstellen zu dürfen. Die 10 fluidfragen hat er schon für Euch beantwortet und stehen nun unten zum Lesen bereit.

Weiterlesen »
Hook Model
Wie Nutzer Ihre App lieben werden

Natürlich träumt jeder Mobile Developer davon, eine erfolgreiche App zu entwickeln. Vor allem davon, dass die App so erfolgreich ist, dass die Nutzer immer wieder zu ihr zurückkehren und ihre Fingerspitzen automatisch auf das App Icon klicken, sobald das Smartphone aktiviert wird. Die besten Beispiele sind in dieser Hinsicht Social Media Apps

Weiterlesen »
CMCX Köln
Das Event für alle Content-Liebhaber: die CMCX Cologne

Jeder Content-Marketer ist sich dessen bewusst: Die Content Marketing Conference & Exposition kann man als Inhaltsschaffer nicht an sich vorbeiziehen lassen. Spektakuläre Speaker aus den verschiedensten Branchen berichten über Ihre Erfolge, Missgeschicke und geben dabei wertvolle Tipps, um uns vor denselben Fauxpas zu bewahren und uns zu ermutigen, machmal Risiken einzugehen. Denn

Weiterlesen »
Scroll to Top