Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Neu im Team: Yasi Schneidt

Das neue Jahr fängt super an. Und zwar mit zwei neuen Gesichtern in der fluidfamilie, die wir Euch in den nächsten Tagen vorstellen wollen. Den Anfang macht heute Yasi, die uns zukünftig als Projektmanagerin unterstützen wird. Wir freuen uns unheimlich über die Unterstützung und darüber, dass Yasi zusätzlich eine neue Perspektive in unser Management-Team bringen wird. Damit Ihr sie auch gleich ein bisschen besser kennenlernt, haben wir Yasi unsere 10 fluidfragen gestellt. Lest selbst!

1. Seit wann gehörst Du zu fluidmobile und was machst Du hier genau?

Ich bin seit Anfang 2018 als Mitglied des Management-Teams im Bereich Projektmanagement tätig. Ich konzeptioniere und koordiniere Projekte und erarbeite zusammen mit Christoph die weitere strategische Vertriebsausrichtung.

2. Was hast Du davor gemacht?

Zuvor habe ich als Projektmanagerin im Bereich „mobile Spiele“ für Kulturinstitutionen gearbeitet. Meine Aufgabe war es, lernbezogene Inhalte spielerisch erlebbar zu machen. Davor habe ich als Lehrbeauftragte Kunst und Design unterrichtet.

3. Was fasziniert Dich an Deiner Arbeit?

Die thematische Vielfältigkeit, Vielschichtigkeit und Dynamik, die die mobile Welt mit sich bringt. Aber allen voran, komplexe Dinge simpel und schön darzustellen.

4. Welche drei Apps möchtest Du nicht mehr missen?

Drei? 30 wäre leichter. 🙂 Ich benutze u. a. täglich Feedly, Google Assistant und Spotify.

5. Wie würdest Du Deiner Oma erklären, an was Du hier arbeitest?

An den kleinen Kästchen im rechteckigen Kästchen. *Handy vorzeig*

6. Was willst Du in Deinem Leben unbedingt noch machen?

Eine elektrische Mobilität anschaffen, die unter 5kg wiegt, fließend Spanisch sprechen, peruanischen Schmuck kaufen, in einer Schlafkapsel in Tokio für eine Nacht verweilen.

7. Fraktion Kaffee oder Fraktion Club Mate?

Mate-Fraktion.

8. Lieber iOS oder lieber Android?

Nach zweigleisiger Erfahrung entscheide ich mich heute bewusster für iOS.

9. Für was begeisterst Du Dich, wenn die Bürotür hinter Dir zugeschlagen ist?

Für vieles: Musik, Essen, Philosophie, Katzen, Hunde, Reisen.

10. Was sollten wir unbedingt noch über Dich wissen?

Ich sollte nicht mehr über Silvester Skifahren gehen. 😉

Willkommen in der fluidfamilie, Yasi!

Top Posts

WAS MACHT fluidmobile?

fluidmobile ist eine App-Agentur aus Karlsruhe, die sich auf die Entwicklung nativer Android und iOS Apps spezialisiert hat. Bei der Entwicklung liegt der Fokus auf einer nutzerfreundlichen Bedienoberfläche, wodurch Apps entstehen, die Nutzer lieben.

fluidmobile steht für apps, that users love.

Kira Tschierschke

Kira Tschierschke

Kira ist unser Lead für Strategy and Communications. Besonders begeistert sie sich für Ideenverwirklichung und dafür, die Vorstellungen von Unternehmen mit denen ihrer Zielgruppen zusammenzubringen. Auf unserem Blog schreibt sie darüber, welche Strategien sie anwendet, um Ideen zu verwirklichen und zum Erfolg zu führen.
Mobiles Bezahlen
Wie sicher ist mobiles Bezahlen per App wirklich?

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie um Geld zu überweisen mit dem fertig ausgefüllten Überweisungsschein zur Bank gehen und dort abgeben, ist verschwindend gering. Die meisten von Ihnen werden Ihre Bankangelegenheiten online erledigen und ein Teil wird gar alles von dem Smartphone aus regeln. Nun kommt der neue Trend aus den USA rüber geschwappt,

Weiterlesen »
Katja Burgmaier
Neu im Team: Katja Burgmaier

Die Sommerhitze drückte diesen Juli ganz besonders, da kam der frische Wind in Form eines neuen fluids genau richtig! Katja Burgmaier unterstützt seit Ende Juli unser Marketing Team mit ihrer langjährigen Expertise im Bereich Online Marketing. Wir sind froh, dass sie nicht nur in unserer fluidbase, sondern auch in unserer fluidfamilie Zuflucht gefunden hat.

Weiterlesen »
Mobile Devs gehen kochen
Mobile Devs gehen kochen – Das Recap des ersten fluidevents

Vergangene Woche hat unser erstes fluidmeetup der Eventreihe “Mobile Devs gehen …” stattgefunden. Köstliches Essen, viele neue Gesichter und spannende Gespräche über die mobile Softwareentwicklung – was will man mehr? Nachdem wir nun in wundervollen Erinnerungen zu dem lang ersehnten Event schwelgen, möchten wir Euch in einem kurzen Recap über das Event

Weiterlesen »
Scroll to Top